GTV 2.0

Das GTV 2.0 setzt ein Ausrufungszeichen für die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung.

Bedingt durch die Forderung der Maschinenrichtlinie nach Anpassung der Schnittstelle Mensch-Maschine an die voraussehbaren körperlichen Eigenschaften des Bedienpersonals wird der Ruf nach ergonomisch gestalteten Maschinenarbeitsplätzen immer mehr.

Es gibt drei wesentliche Anwendungsbereiche des GTV 2.0:

  • Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung an der Maschine:
    Der Maschinenbediener kann sich das Steuergehäuse auf seine für ihn am besten geeignete Höhe und Seite einstellen,
    so dass eine gesunde Körperhaltung bei der Bedienung der Maschine eingehalten wird.
     
  • Effizientere Bedienung der Maschine:
    Das Steuergehäuse kann aus dem Arbeitsbereich geschwenkt werden,
    wenn es die Sicht auf den Arbeitsraum beeinträchtigt.
     
  • Sicherer Arbeitsplatz während der Bedienung der Maschine:
    Einfaches nach oben Schwenken des Panels,
    damit keine Einschränkung des Fluchtweges entsteht.

Das GTV 2.0 kann dank seiner Höhenverstellbarkeit stufenlos in der vertikalen Position über den gesamten Hub bewegt werden. Anschließend verbleibt es eigenständig in der gewünschten Position. Der Lastbereich von 20-60 kg ist besonders geeignet für die Aufnahme von mittelschweren bis schweren Steuergehäusen.
Ein weiterer Vorteil ist der Kabelkanal, der von mechanischen Bauteilen getrennt ist und so eine sichere Kabelverlegung abseits von Quetsch- und Scherstellen ermöglicht.

Die Anbindung des Liftsystems erfolgt maschinenseitig über das Tragarmsystem GTL und bedienerseitig über das Tragarmsystem GTN II.
Alternativ lassen sich durch das einheitliche Design von ROSE Tragarmsystemen auch kleinere Systeme wie das GTS oder GTK elektronik über Adapter anbinden. Ferner ist es möglich das GTV 2.0 an ein Rundrohr mit einem Außendurchmesser von 48 mm anzubringen. Hierdurch lassen sich gekapselte Panel PCs von verschiedenen Herstellern anbinden.

Die Installation des GTV 2.0 zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

  • Einfache und schnelle Öffnung des Kabelkanals
  • Einstellbare Endanschläge verhindern die Kollision des Steuergehäuses mit eventuell vorhandenen Störknoten
  • Durch eine Einstellschraube lässt sich das GTV 2.0 präzise auf das Gewicht des angehängten Steuergehäuses einstellen
  • Über ein Reibelement kann bei Bedarf eine erhöhte Schwergängigkeit der Höhenverstellung eingestellt werden

 

Lieferumfang

Höhenverstellung inkl. Befestigungsmaterial. (Anbaukomponenten zur Anbindung an die Maschine und das Steuergehäuse gehören nicht zum Lieferumfang).

Technische Daten

Hub

961 mm

Lastbereich

20 - 60 kg

Lebensdauer

25.000 Doppelhübe

Material

Verbindungsblech: S235

Komponenten: EN 1706 AC-46000DF

Abdeckung Kabelkanal: EN 573-3 AW-5754 H22

Farbe

Pulverlack, Verbindungsblech: RAL 7016, Komponenten: RAL 7035, Abdeckung Kabelkanal: RAL 7035

Temperatureinsatzbereich

bis ca. 45°C

Produktübersicht
ProduktbildBestell-Nr.TypPDF3DDatenblattZubehörAnfragen
Produktbild 49.85 50 01Produktbild 49.85 50 01 49.85 50 01 GTV 2.0 Lastbereich 1 hängend

Produktbild 49.85 50 02Produktbild 49.85 50 02 49.85 50 02 GTV 2.0 Lastbereich 2 hängend

Produktbild 49.85 50 03Produktbild 49.85 50 03 49.85 50 03 GTV 2.0 Lastbereich 3 hängend

Produktbild 49.85 51 01Produktbild 49.85 51 01 49.85 51 01 GTV 2.0 Lastbereich 1 stehend

Produktbild 49.85 51 02Produktbild 49.85 51 02 49.85 51 02 GTV 2.0 Lastbereich 2 stehend

Produktbild 49.85 51 03Produktbild 49.85 51 03 49.85 51 03 GTV 2.0 Lastbereich 3 stehend