12.04.2018

Ergonomische und hygienische Tragarmsysteme für die Industrie

ROSE Systemtechnik hat neue Geräteträgersysteme entwickelt und legt damit den Fokus auf ergonomische und hygienische HMI-Lösungen für verschiedene Industriezweige. Das GTV light ist speziell für kleinere Lasten ausgelegt und lässt sich exakt an die Bedürfnisse des Bedieners anpassen. Mit dem GTH 48 easy und dem GTH 60 easy bietet das Unternehmen darüber hinaus eine neue Geräteträgerlösung aus Edelstahl für Bereiche mit hohen Hygieneanforderungen.

ROSE arbeitet derzeit verstärkt an ergonomischen Lösungen für den HMI-Bereich. Neu im Produktprogramm des Gehäusespezialisten ist das höhenverstellbare Tragarmsystem GTV light für kleinere Lasten: Damit lassen sich leichtere Panels und Steuergehäuse bis 25 kg während des Mehrschicht-Betriebs an einer Maschine oder Anlage schnell und einfach an die Bedürfnisse des jeweiligen Bedieners anpassen. Auch langwierige Programmiervorgänge gestalten sich deutlich angenehmer, da diese im Stehen oder Sitzen ausgeführt werden können. Das günstige und robuste Tragarmsystem eignet sich besonders für den Einsatz an Werkzeug-, Verpackungs- oder Druckereimaschinen sowie in der Automobilproduktion, Montageautomation oder in der Prozessüberwachung.

Das GTV light ist Bestandteil des Geräteträgersystems GTN II und lässt sich ohne großen Aufwand in neue oder bestehende Maschinen einbinden. Dank des leicht zugänglichen Kabelkanals gestaltet sich zudem die Verlegung von Leitungen sehr einfach. In Umgebungen mit beengten Platzverhältnissen bietet das Tragarmsystem die Möglichkeit, das Bediengehäuse nach oben aus dem Arbeitsbereich heraus zu schwenken, sodass die Bewegungsfreiheit des Personals erhalten und der Blick auf den Produktionsprozess frei bleibt.

Tragarmsysteme aus Edelstahl

Mit GTH 48 easy und GTH 60 easy hat ROSE außerdem neue Tragarmsysteme aus Edelstahl im Programm, die sich vor allem für Umgebungen mit hohen Hygieneanforderungen eignen – wie beispielsweise an Maschinen und Anlagen in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie. Gegenüber den etablierten Systemen GTH 48 und GTH 60 bieten die neuen Varianten einen erhöhten Lastbereich. Auch der Montageaufwand wurde deutlich reduziert. Eine geringere Anzahl von Toträumen, Kanten und Spalten sorgt dafür, dass die Geräteträgersysteme besonders leicht zu reinigen sind und sich keine Schmutznester bilden. GTH 48 easy und GTH 60 easy entsprechen der Schutzart IP69 und stellen eine stabile, sichere und günstige Alternative zu herkömmlichen Einbaulösungen dar. Das System verfügt über durchgehend glatte Oberflächen und Abdichtungen zwischen Rohr, Aufsatzgelenk, Kupplung und Gehäuse. Die Rohre stellt ROSE auch in individuellen Längen zur Verfügung. Auf Wunsch liefert das Unternehmen Komponenten und Rohr komplett montiert.