Ausbildungspartner

Schulen

Herder Gymnasium

Seit Februar 2001 besteht zwischen dem Herder Gymnasium in Minden und der ROSE Systemtechnik eine aktive und lebendige Partnerschaft. 

Die Kooperation entstand aus der Idee heraus, durch eine enge Zusammenarbeit schulische Belange und praxisbezogene Erfahrungen zusammenzuführen. Die Idee war sicherlich auch geprägt von dem Gedanken, rechtzeitig Nachwuchs für verschiedene Unternehmensbereiche aufzubauen, aber auch Mitverantwortung zu übernehmen und mitzuhelfen, junge Menschen auf das Berufsleben vorzubereiten.

Zurzeit realisieren wir gemeinsam unterschiedliche Projekte, wie z. B.:

  • Bewerbungstraining
  • Berufswelterkundungstage
  • Beiträge zu den sozialwissenschaftlichen Kursen wie z. B. “Börsennotierte Unternehmen” 
  • Auslandsaufenthalte z. B. in England und Frankreich 
  • Praxisbegleitender Unterricht aus den Unternehmensbereichen zu den Fächern: Chemie, Physik und Mathematik 
  • Lötkurse inklusive Teilnahmebescheinigung
  • Verschiedene IT-Projekte z. B. "Knacken" der ROSE Firewall 
  • Patenschaft Ruder-Riege Herder Gymnasium
Ausbildungspartner

Berufsschulen

ROSE Systemtechnik ist Ausbildungspartner der regionalen und überregionalen Berufsschulen. Dort absolvieren die Auszubildenden den theoretischen Teil ihrer Ausbildung. Im Folgenden werden die vier Berufsschulen kurz vorgestellt und es wird aufgezeigt, wo der theoretische Teil der Ausbildung stattfindet.

Freiherr vom Stein Berufsschule

Das Freiherr vom Stein Berufskolleg und ROSE Systemtechnik verbindet eine jahrelange Ausbildungspartnerschaft. Im Berufskolleg absolvieren die Industriekaufleute den theoretischen Teil der Ausbildung.

Zusätzlich zur Ausbildung führt ROSE zusammen mit dem Freiherr vom Stein Berufskolleg weitere Projekte durch, wie z. B.:

  • Bewerbungstrainings
  • Vorstellung und Erklärung des Betriebsverfassungsgesetzes
    3 Vertreter von ROSE Systemtechnik zeigen anhand von Anwendungsbeispielen aus der Praxis, wie das Betriebsverfassungsgesetzt funktioniert.
  • 3-monatiges begleitendes Praktikum für Schüler, um betriebliche Abläufe kennenzulernen und erste Praxisluft zu schnuppern.
Freiherr vom Stein Berufsschule

Leo-Sympher-Berufskolleg

Im Leo-Sympher-Berufskolleg absolvieren alle Zerspannungsmechaniker, Mechatroniker, Elektroniker und technische Produktdesigner von ROSE den nicht betrieblichen Teil der Ausbildung. Der technische Schwerpunkt des Berufskollegs ergibt den perfekten Synergieeffekt für die Auszubildenden, die hier geballtes Know-How antreffen und davon lernen können.

Freiherr vom Stein Berufsschule

Berufskolleg Senne

Am Berufskolleg Senne, das für Chemie, Gestaltung und Medien steht, lernen die Auszubildenden der Verfahrensmechanik für Oberflächen das theoretische Fachwissen, um nachher im Betrieb erfolgreich durchzustarten.

Freiherr vom Stein Berufsschule

Berufskolleg Lübbecke

Das Berufskolleg Lübbecke ist eine Bündelschule, in der verschiedene Berufsfelder in einer Schule vereint sind. Hier gibt es die Berufsfelder kaufmännisch-verwaltend, gewerblich-technisch, Gesundheit, Soziales und Pädagogik sowie Ernährung und Versorgung. Die Auszubildenden zu Informatikkaufleuten und Fachkräften für Lagerlogistik von ROSE bekommen hier das theoretische Fachwissen für einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung vermittelt. Ferner werden sie optimal auf einen Start in das Berufsleben vorbereitet.

Freiherr vom Stein Berufsschule

Universitäten

Fachhochschule Bielefeld

Die Fachhochschule (FH) Bielefeld ist die größte FH in Ostwestfalen-Lippe mit mehr als 10.000 Studierenden an drei Standorten, Bielefeld, Minden und Gütersloh. Sie ist in der Region, bundesweit und international durch vielfältige Kontakte, Partnerschaften und Kooperationen in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur hervorragend vernetzt.

Der Fachbereich Campus Minden ist einer von fünf Fachbereichen der FH Bielefeld. Es studieren dort 1.600 Studenten in elf Studiengängen vom Bauwesen über Informatik und Ingenieurstudiengängen bis zu Gesundheits- und Krankenpflege. Vor allem ist der Campus Minden für seine verschiedenen Studienmodelle, wie praxisintegriertes, kooperatives und duales Studium bekannt. 

ROSE Systemtechnik ist ein Kooperationspartner der FH Bielefeld. ROSE bietet die praxisintegrierten Studiengänge Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Elektrotechnik an. Hierbei wechseln sich Praxisphasen im Unternehmen über elf Wochen mit Theoriephasen an der Hochschule über zwölf Wochen ab. Darüber nimmt ROSE Systemtechnik an den Veranstaltungen „Unternehmer Stammtisch“ und „Unternehmer Austausch“ teil. Diese beiden Veranstaltungen fördern den Austausch zwischen der Fachhochschule und den teilnehmenden Unternehmen. Zusätzlich ist ROSE Teilnehmer und Aussteller auf dem Hochschulinformationstag. Hier erhalten zukünftige Studierende Informationen zu den Studienmöglichkeiten  und -modellen sowie Kooperationspartner für praxisintegrierte Studiengänge.


Überblick der gemeinsamen Aktivitäten zusammen mit der FH Bielefeld:

  • Praxisintegrierte Studenten
  • Teilnahme an den Veranstaltungen „Unternehmer Stammtisch und Unternehmer Austausch“
  • Teilnahme und Aussteller auf dem Hochschulinformationstagen als starker zuverlässiger Partner für angehenden Studenten