Industriekaufmann (m/w)


Anforderungsprofil Ausbildung Industriekaufmann (m/w)

Schulabschluss: Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
Fähigkeiten: Kommunikations- und Organisationsvermögen,
Teamfähigkeit
Von Vorteil: Fremdsprachenkenntnisse,
IT-Kenntnisse
Einstellungstest: Ja
Ausbildungsdauer: 2,5 - 3 Jahre
Berufsschule: Freiherr-vom-Stein Berufskolleg
Berufsschulunterricht: Blockunterricht (3x 2-3 Monatsblöcke)
Ansprechpartnerin: Klaudia Brockmann
Tel.: 0571/5041-174
E-Mail: kbrockmann@rose-pw.de
Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, die letzten 2 Zeugnisse,
evtl. Praktikabescheinigungen

Inhalte der Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w)

Ausbildungsinhalte
Während der breit gefächerten Ausbildung werden die verschiedenen kaufmännischen Tätigkeiten in den Bereichen Materialwirtschaft, Absatzwirtschaft, Produktion, Fertigungsplanung und -steuerung sowie in den Abteilungen Rechnungswesen, Controlling und Personalwesen vermittelt. Zu diesen Tätigkeiten gehören z. B. die Beschaffung und Disposition von Waren, der Verkauf unserer Produkte sowie die Beratung und Betreuung unserer Kunden im In- und Ausland. Die Anwendung von Systemen der Informations- und Kommunikationstechnik sowie einer Fremdsprache rücken immer stärker in den Mittelpunkt. Das Ziel unserer Ausbildung ist nicht die Abwicklung eines eingegrenzten Aufgabenbereiches, sondern das geschäftsprozessorientierte Handeln. 

Einsatzgebiet
Je nach ihren Stärken und Neigungen können Industriekaufleute nach ihrer Ausbildung in allen oben genannten Bereichen als kaufmännischer Sachbearbeiter eingesetzt werden.

Fortbildungsmöglichkeiten
Betriebswirt für Absatzwirtschaft, Rechnungswesen, Fachkaufmann für Einkauf und Logistik, Personalfachkaufmann, ...