• More
    Aufbauwerke

    In den Aufbauwerken dreht sich alles um das schrittweise Zusammenbauen von den verschiedenen Fertigungsteilen. Eine präzise und effiziente Steuerung ist hier unabdingbar.

    Close
  • More
    Lackiererei

    Bevor ein Auto montiert werden kann werden natürlich die Teile der Karosserie lackiert. Heutzutage geht da nichts mehr ohne Robotertechnik. Aber auch für explosionsgefährdete Bereiche bietet ROSE eine Lösung. Wir informieren Sie gerne!

    Close
  • More
    Komponentenwerke Powertrain

    Im Bereich Powertrain werden die Hauptkomponenten für ein Automobil gefertigt. ROSE Systemtechnik hat schon für zahlreiche Kunden und Anwendungen anspruchsvolle Lösungen entwickelt.

    Close
  • More
    Montage

    Sind alle Komponenten gefertigt und soweit aufgebaut geht es an die Hochzeit des Automobils. Endlich findet die Montage statt. Das Auto kann auf eigenen Rädern stehen und wird betriebsbereit gemacht.

    Close

Automobilproduktion: Digitale Assistenzsysteme sind Grundlage für erfolgreiche Werkerführung

Auf dieser Branchenseite zeigen wir Ihnen eine kleine Auswahl aus unserem Produktportfolio mit Lösungen für die Automobilindustrie. Alle gezeigten Applikationen eigenen sich für die verschiedensten Einsatzgebiete – weit über die Automobilindustrie hinaus. Hier zeigen wir Ihnen unsere absoluten Best-Practice Beispiele.

Digitale Assistenzsysteme

Durch die Einführung von digitalen Assistenzsystemen werden Prozesse und Arbeitsabläufe in vielen produzierenden Unternehmen maßgeblich verändert. Da die Initialkosten, der Nutzen und die langfristige Kostenersparnis das Potential eines Systems definieren, muss der Zweck der Technologie klar definiert sein. Das digitale Assistenzsystem in der Fertigung und Montage steht für Qualität und Produktivität. Lassen Sie ROSE Systemtechnik das Unternehmen sein, welches Sie auf Ihrem Weg dahin begleiten darf.

Werkerführung

Durch den Einsatz optimierter Werkerführung ist der Mitarbeiter in Ihrer Fertigung oder Montage stets über den richtigen Zeitpunkt seiner assoziierten, aktuellen Tätigkeit informiert und eingestellt. Zur Steigerung der Effizienz und Prozesssicherheit in der Produktion unterstützen unsere Systeme den Schritt in die Industrie 4.0 zur Sicherstellung der Fertigungsqualität an halbautomatischen Handarbeitsplätzen.

Die Planung und Begleitung Ihres maßgeschneiderten Lösungskonzepts steht bei uns an erster Stelle. Software wird für Sie integriert, Hardware bei Bedarf geupgraded und die Durchführung und Begleitung von Geräte-Zertifizierungen kommt bei uns aus einer Hand und alles „made in Germany“.

Der direkte Kontakt zum Servicetechniker, Refurbishment und kundenindividueller After-Sales-Service runden unser Portfolio ab.

Weiterführende Informationen

Clevere Werks-IT – Ihre Voraussetzung für effiziente Automobilproduktion

In den Normierungsabteilungen der Automobilisten findet nicht nur die Prüfung und Wartung der Werke und Produktionsabläufe statt, hier wird auch die Auswahl der geeigneten Geräte für eine smarte, effiziente Fertigung durchgegangen. Die Architektur der Werks-IT in der Automobilproduktion ist ein komplexes Thema und überall absolut unterschiedlich, sind doch die Bedürfnisse der einzelnen Werke einzigartig.

Die Produkte von ROSE unterstützen Sie ideal bei der Umsetzung eben dieser Anforderungen. Sei es „Predictive Maintenance“ – die prädiktive Instandhaltung von Maschinen und Anlagen, eine hohe Anlagenverfügbarkeit dank unseres durchdachten Quick-Lock-Systems, oder die SCCM-Kompatibilität – hier werden Ergebnisse in Anlage und Maschine auf einer Datenbank gespeichert, so dass der Administrator ständig über den System-Status der Clients detaillierte Rückmeldungen erhält – unsere Produkte lassen Sie nicht im Stich.

Auch das Desktop Management Interface (DMI) ist in unsere Systeme integrierbar. DMI liest im BIOS zur Verfügung gestellte Tabellen aus und verwaltet die Software zwischen den Systemkomponenten. Die Möglichkeiten von ROSE HMI CREations Lösungen sind vielfältig: Sie bekommen bei uns eine Palette an kundenspezifisch konfigurierbaren Systemen. Individualisieren Sie Ihr System mit Euchner Lesegeräten, RFID Kartenlesern, Bluetooth, akustischer Touch-Rückmeldung, kapazitiven Funktionstasten, PCI/PCIe Steckplätzen, uvm.

Lösungen für die Werkerführung - Komponentenwerke Powertrain

Schauen wir in ein Werk, welches sich um die „Powertrain“ Thematik kümmert, dann sprechen wir im Automobilbau von den Hauptkomponenten, die sich um das Generieren von Energie und die Leistung auf der Straße befassen. Für die verschiedenen Stationen in einem solchen Werk hat ROSE Systemtechnik bereits eine Vielzahl an Lösungen entwickelt.

Technische Besonderheiten

  • Steuergehäuse SL4000
  • EKS Euchner und RFID-Lesegerät
  • Skalierbare Displaygrößen
  • Ergonomische Tandemhöhenverstellung
  • Elektrisch verstellbar

Abgassysteme

Jeder Verbrennungsmotor benötigt ein Abgassystem. Die aus den Zylindern strömenden Abgase werden hier zusammengefasst und von Schadstoffen gereinigt. Abgasgeräusche werden gedämpft und Abgase werden vom Motorraum nach außen geleitet.

Um ein Abgassystem herzustellen benötigen Sie unter anderem Rohrbiegemaschinen, Schweißmaschinen und die Produktion von Rußpartikelfiltern.

Hier Lösungsbeispiele wie eine effiziente Maschinen- und Anlagensteuerung in diesem Fall aussehen kann.

Abgassysteme

Achsen

Für die Produktion von Achsen werden verschiedene Gussteile benötigt. Somit brauchen wir vor einer möglichen Achsmontage die Produktion in der Gießerei und den nötigen Stahlbau, da die Träger für die Achse gezogen werden müssen.

ROSE Systemtechnik liefert auch in diesem Fall eine individuelle Lösung für Ihre Werkerführung. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen Ihr perfektes System.

Technische Besonderheiten

  • Höhenverstellbarer Tragarm GTV light
  • Last bis 25kg
  • Schlankes IPC Gehäuse
  • VESA 100 Anbindung
  • Skalierbare Performance
Achsen

Antriebsstrang

Egal ob Front-, Heck- oder Allradantrieb, nur mit dem richtigen Antriebsstrang findet die Kraft des Motors den Weg auf die Straße. Für die Produktion von z.B. Getrieben und Antriebswellen im Guss- oder Fräsverfahren benötigen Sie robuste und verlässliche Steuerungstechnik.

Die Experten von ROSE Systemtechnik halten auch für diesen Anwendungsfall der Werkerführung eine Lösung parat.

Antriebsstrang

Fahrwerkskomponenten

Da das Fahrwerk die Schnittstelle zur Fahrbahn bildet, hat es einen maßgeblichen Einfluss auf die Sicherheit des Fahrzeugs. Hier gibt es viele verschiedene Arbeitsschritte, die es durchzuführen gilt. Bremsscheiben müssen gegossen und gedreht werden, Bremsbeläge hergestellt und Achsen montiert. Ein wichtiger Bestandteil des Fahrwerkbaus ist die Stoßdämpfertechnologie, das Herstellen von Gussteilen und der gesamte Prozess des Stahlbaus.

Für alle dieser Werkerführungssysteme hat ROSE Systemtechnik anspruchsvolle Steuerungslösungen entwickelt.

Fahrwerkskomponenten

Gießerei

Die Gießerei spielt eine Schlüsselrolle bei der Herstellung von Komponenten für die Automobilindustrie. Zylinderkurbelgehäuse, Kurbelwellen, Zylinderköpfe, Gehäuse für Scheibenbremssysteme, uvm. werden in der Gießerei hergestellt. Hierfür stellt man hohe Ansprüche an die Peripherie: zuverlässige Fördertechnik, Abfalltechnik, erweiterte Temperaturbereiche, aber auch EMV-geschützte Ausführungen von Produkten und Anwendungen sind gefordert.

Technische Besonderheiten

  • Steuergehäuse SL4000 Tür vorne
  • Standsystem GTN II
  • Schnittstellen integriert
  • Signalleuchte und Peltier Kühlgerät
  • EKS, Taster und Not-Aus in Frontplatte
  • Skalierbare Einbausteuerung

Motoren / E-Motoren

Ein Motor verrichtet mechanische Arbeit und wandelt verschiedenste Energieformen in Bewegungsenergie um. Ein elektrischer Motor hingegen wandelt elektrische Leistung in Bewegungsenergie um. Die verschiedenen Komponenten in einem Motor werden unter anderem in Gießereimaschinen, Kunststoffspritzmaschinen und in Bearbeitungszentren produziert, wo z.B. die induktive Härtung von Antriebswellen stattfindet.

ROSE Systemtechnik arbeitet seit Jahren mit namhaften Automobilisten zusammen und optimiert die Montage mit Werkerführung auf Basis von Automatisierungslösungen für die Einsatzbereiche.

Technische Besonderheiten

  • Robustes Tragarmsystem GTN II
  • Max. Last 80kg auf 1m
  • Kundenspezifischer Panel-PC
  • Schutzart IP65

Digitale Assistenzsysteme für die Optimierung Ihrer Aufbauwerke

Die meisten Autos werden heutzutage in Linienfertigung hergestellt. Das unfertige Fahrzeug durchläuft hierbei zahlreiche Stationen. Hier werden entweder durch einen Werker oder automatisch einige Arbeitsschritte ausgeführt. Sukzessive wird so das Auto komplettiert, wir sprechen hier von einer klassischen Fließbandfertigung, wobei Automobilhersteller gerne die Fahrzeuge nur noch nach Kundenauftrag fertigen, also „Build-to-Order“, mit einem höchstmöglichen Grad an „Mass Customization“.

Der Automatisierungsgrad in den verschiedenen Werken differiert von Standort zu Standort. Von daher sind individuelle Automatisierungslösungen stets gefragt.

Digitale Assistenzsysteme für die Optimierung Ihrer Aufbauwerke

Karosseriebau

Der Karosseriebau beschäftigt sich als Fachbereich nicht nur mit dem Bau von Karosserien, aber auch mit der Reparatur. ROSE unterstützt mit digitalen Assistenzsystemen die teilweise vollautomatisierten Fertigungsstraßen des Karo-Baus und hilft sowohl Stahl-, Aluminium-, als auch Alu-/ Stahlverbindungen in Sandwichbauweise zu steuern.

Technische Besonderheiten

  • Skalierbares Steuergehäuse
  • SL4000 Tür öffnet nach vorne
  • Taster und Steuerung in Frontplatte
  • Drehbar aufgesetzt auf Workstation
  • Integrierte Tastaturschublade

Presswerk

Bei der Betrachtung von Presswerken beschäftigt man sich mit drei großen Bereichen: Anlieferung, Zuschnitt und Presslinien. Die Anlieferung des Materials geschieht meistens in der Form von Colis, die mehrere Tonnen wiegen können und direkt vom Stahlproduzent angeliefert werden. Als erstes geht das Endlosmaterial in den Zuschnitt und wird dort auf Platinenschneideanlagen oder anderen Zuschnittlinien, wie z.B. Bandzerteilanlagen auf kleinere Einheiten heruntergebrochen. Danach bringen die Pressen das Material in die gewünschte Form.

Presswerk

Vormontage

Für die Hersteller ist es ausschlaggebend viele Fahrzeugvarianten an ihren Bändern und Produktionsanlagen zu fertigen und setzen dabei auf digitale Assistenzsysteme. Falls es Hindernisse in der Vielfalt geben sollte werden einige Tätigkeiten auch an Lieferanten, Logistikzentren oder in die Vormontage verlegt. Dies entlastet die Endmontage und garantiert eine Variantenvielfalt.

Unter die Vormontage fallen sowohl die Komponenten- Vormontage, die Motormontage oder auch die Getriebemontage wobei es sich um Automatik-, Schalt-, Doppelkupplungs-, oder E-Getriebe handeln kann.

Technische Besonderheiten

  • Standsystem GTS
  • S-Line Panel-PC
  • VESA Anbindung
  • QuickLock Schnellwechselsystem
  • IPC Wechsel in 30 Sekunden

Automobilbau: Bei der Montage kommt es auf eine gute Werkerführung an

Sobald die Karosse mit dem Antriebsstrang oder Motor zusammengeführt wird sprechen wir von der „Hochzeit“ im Automobilbau. Wenn das Auto auf eigenen Rädern stehen kann, werden Türen und Klappen wieder eingebaut. Das Fahrzeug wird mit den entsprechenden Betriebsstoffen, wie Kraftstoff und Öl befüllt. Danach wird das Fahrzeug „geflasht“, jetzt wird sichergestellt, dass die Steuergeräte in den Fahrzeugen die richtigen Informationen beinhalten, wie z.B. die Funkzentralverriegelung.

Auf dem Weg zum komplett aufgebauten Automobil kommt es auf eine gute Werkerführung an. Ein Touchpanel mit zentralem Datenerfassungsgerät visualisiert die einzelnen Arbeitsschritte und stellt somit das „Hirn“ einer solchen Anlage dar.

Technische Besonderheiten
  • Edelstahl Tragarmsystem GTH easy
  • Schnellwechselsystem QuickLock
  • Dreh- und neigbare Anbindung
  • Skalierbare CPU-Performance
  • Hochperformanter S-Line Panel-PC
  • RFID-Lesegerät hinter Firmenlogo

Die Werkerführung ist mit einem Maschinendatenerfassungssystem vergleichbar. Der einzige Unterschied ist hier, dass die Eingabe manuell und nicht automatisch erfolgt. Sensortechnik, industrielle Kommunikation und Automation sind hier die Schlüsselfaktoren. Die Datenerfassung in der Werkerführung kann man sich somit wie eine elektronische Wagenbegleitkarte vorstellen.

Automobilproduktion: Werkerführung

Da die Karosse und sämtliche anderen Teile im Werk automatisiert verfahren werden, bedarf es auch der entsprechenden Fördertechnik. Hiermit ist nicht nur das direkte Fördern von Materialien, sondern auch der damit verbundene Prozess gemeint. All das ist Teil der Werkslogistik. Für diese Arten von Einsatzfällen hat ROSE bereits spezialisierte Lösungen entwickelt. Gerne entwickeln wir auch mit Ihnen die ideale Konfiguration.

Während der Montage bewegt sich das Fahrzeug auf dem innerbetrieblichen Transportsystem und durchläuft ständig die Schraubtechnik. Das Sicherstellen aller Schraubverbindungen wird somit auch generell sichergestellt und mittels ROSE HMI CREations Lösungen visualisiert. Außerdem wird anschließend der Nachschraubprozess gestartet. Hier wird sichergestellt, dass alle Schraubverbindungen des Fahrzeugs nochmal geprüft werden.

Technische Besonderheiten

  • Standsystem
  • Schublade
  • ESK-Euchner
  • Taster und Not-Aus
  • Skalierbare Displaygrößen
  • Skalierbare CPU-Performance
  • RFID-Lesegerät

Digitale Assistenzsysteme vereinfachen Lackierarbeiten in der Automobilproduktion

In der Lackiererei funktioniert heute nichts mehr ohne Robotertechnik. Die Karosse und alle anderen Teile werden durch Roboterarme aufgenommen und dann durch verschiedene Verfahrensschritte gebracht.

Vor dem eigentlichen Lackierprozess werden die Schweißnähte in der automatisierten Sealing Anlage mit Nahtabdichtung (Schmatze) behandelt. Danach wird die Karosserie mit Phosphatsalzlösung besprüht, nun bildet sich eine Metall-Phosphat-Schicht, die kristallin ist. Folgend wird auf das so phosphatierte Blech die Korrosionsschutz-Grundierung aufgetragen. In den meisten Fällen geschieht dies über die KTL – Beschichtung (kathodische Tauchlackierung). Dies ist ein elektrophoretischer Abscheideprozess, der das Werkstück in einem Tauchbad sehr gut beschichtet – auch wenn das Werkstück schwer zugängliche Stellen hat.

Technische Besonderheiten
  • S-Line Panel-PC mit Tastaturablage
  • Silikonfrei / LABS frei
  • Skalierbare Displaygrößen
  • Skalierbare CPU-Performance
  • Taster und Not-aus im Glas integriert

Der nächste Schritt beinhaltet das Verwenden von Füller. Der Untergrund kann Unebenheiten aufweisen, die auf diese Weise aufgefüllt werden, der Schutz vor UV-Strahlung der darunter liegenden Schicht wird gewährleistet und es entsteht eine höhere Flexibilität bezüglich ärgerlicher Steinschläge.

Die farbgebende Schicht wird als Basis- oder Decklack bezeichnet und ist heute vermehrt wasserverdünnbar und kann Effektpigmente beinhalten, wie z.B. ein Metallic- oder Perleffekt. Der Klarlack ist die letzte Schicht und schützt zusätzlich vor chemischen, umweltbedingten und mechanischen Einwirkungen.

Die Steuerlösungen von ROSE Systemtechnik gewährleisten, dass der Arbeiter bei diesem Verfahren zur Not, oder in einem speziellen Fall von Customization, per Hand eingreifen kann und den Prozess wie gewünscht steuern kann.

Nicht nur für den Steuerungsbereich stellt ROSE Systemtechnik zuverlässige Produkte her. Je nach Art und Komplexität Ihrer Anwendung liefern wir auch gerne explosionsgeschützte Gehäuselösungen – auch in Form von Klemmenkästen – für Ihre Anforderung.

Digitale Assistenzsysteme für End-of-Line Prüfstände (EoL-Prüfstand)

Die Prüfstände bei den Automobilisten dienen der Qualitätssicherung und Prüfung der Funktion aller neu gebauten Prüflinge am Ende der Montage- und Fertigungslinien.

Es gibt verschiedene Formen der Prüfstände: Es kann sich z.B. um einen Motorenprüfstand, Getriebeprüfstand, Rollenprüfstand oder Bremsprüfstand handeln. Alle stellen sicher, dass das Auto in einem sicheren und einwandfreien Zustand an den Verbraucher ausgeliefert wird.

Einer zuverlässigen, technisch hochwertigen Anlage bedarf es auch ein ausgeklügeltes, kognitives Assistenzsystem. Lösungen von ROSE Systemtechnik begleiten Sie auch bei der Dichtigkeitsprüfung, beim Scheinwerfereinstellportal, der Fahrwerksgeometrieeinstellung, uvm..

Technische Besonderheiten

  • Edelstahl Panel-PC CS-Line
  • Schutzart IP69
  • Höhenverstellsystem GTV light
  • Edelstahl Tragarmsystem
  • RFID-Lesegerät hinter Firmenlogo
###element_data_headline###
Mobile Industrie PCs / Tablets

Mobile Panel-PCs halten immer mehr Einzug in der Industrie und müssen dem teilweise sehr rauen Alltag standhalten. Wir bieten Ihnen für verschiedene Bereiche stets die geeignete Lösung an.

###element_data_headline###
Panel PC S-Line

Unsere Produktpalette beinhaltet eine Vielzahl von Industrie-Panel-PCs, die passgenau auf kundenspezifische Anforderungen zugeschnitten sind. Ein Beispiel ist die Industrie-Panel-PC Serie „S-Line“, die modular angelegt ist und einfallsreiche Technik mit schickem Design verbindet.

###element_data_headline###
Steuergehäuse SL 4000

Der SL 4000 ist eines der modularsten Steuergehäusesysteme, die derzeit am Markt verfügbar sind, und schützt die Einbauten mit der Schutzart IP65.

Kontaktformular

Nehmen Sie gerne über das folgende Formular Kontakt zu uns auf.

Peter Schiller
Peter Schiller
Vertriebsleiter HMI Creations
T +49 (0) 4826 37666-36
M +49 (0) 171 7719911
p.schiller@cre-electronic.de

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung der ROSE Systemtechnik GmbH: LINK